Der Mensch im Mittelpunkt

Injektionstechnik - Impfungen

 

Kursbeschreibung

Die Teilnehmenden erwerben in diesem Kurs eine fundierte und praxisbezogene Ausbildung in der Injektionstechnik. Das Kursangebot richtet sich an Personen, die bereits einen paramedizinischen Beruf erlernt haben, denen zum beruflichen Wiedereinstieg jedoch die Praxis in der Injektionstechnik fehlt. Ausserdem richtet sich der Kurs an Arztsekretärinnen und Arztsekretäre die ihr Wissen und Können erweitern und die Fertigkeiten der Injektionstechnik erlernen möchten.

Voraussetzungen

Medizinische Grundkenntnisse

Lernziele

Sie kennen die theoretischen Hintergründe einer Injektion.
Sie sind in der Lage, eine Injektion selbstständig durchzuführen.
Sie wissen, welche Komplikationen und Gefahren bei einer Injektion entstehen können und wie diese zu behandeln sind.
Sie sind in der Lage, alle nötigen Vorbereitungsmassnahmen für den Patienten zu bestimmen.
Sie können unter Wahrung des Asepsis eine exakte Menge der Injektionslösung aufziehen.
Sie beherrschen die Technik der subcutanen und intramuskulären Injektion.
Sie wenden die hygienischen Richtlinien in der Praxis an.
Sie verfügen über die notwendigen Materialkenntnisse.
Sie wissen, wie Spritzen und Kanülen fachgerecht entsorgt werden.

Abschluss

Zertifikat (statt Kursbestätigung) Injektionstechnik HWS

Weiterbildung

Medizinische Fachkurse im Bereich Infusionstechniken, Sprechstundenassistenz, Labor und Röntgen.

Ausbildungsberatung

In einer persönlichen Beratung beantworten wir gerne Ihre Fragen. Rufen Sie uns unverbindlich an.

Wir bieten Chancen, zweimal pro Jahr!

Der Kurs startet jeweils im April und November.

Bemerkung

Im Kurspreis sind die Lehrmittel inbegriffen.

 

Ihr Ansprechpartner

Patrick Brack


Patrick Brack
Bildungsberatung
Medizin
patrick.brack(at)hws.ipso(dot)ch
Telefon +41 61 202 11 40

 

Informationen
Kursdauer 3 Wochen
Wochentage Donnerstag
Zeiten 18.00 - 20.30 Uhr
Kosten
Kurspreis CHF 360.00
Einschreibegebühr CHF 30.00

Nächster Kursstart